BÜRGERSTIFTUNG BAD DÜRRHEIM 


PROJEKTE


  • Kulturlotsen  -  Förderung der Jugendarbeit der Stadt Bad Dürrheim, die im ehrenamtlichen Bereich durch Jugendliche mitgestaltet wird. Für Materialien und Kosten der Einrichtung und der angebotenen Programme wurde eine Spende übergeben. Spende: 1.500 €.
  • Sommerwerkstatt der Stadtjugendpflege - Die Sommerwerkstatt erfreut sich nach wie vor Beliebtheit bei den Kindern und wird durch mehrere Sponsoren in der Stadt gefördert, die mit Ihrem Engagement gemeinsam mit den ehrenamtlich tätigen Helfern, dem Stadtjugendpfleger und der Bürgerstiftung dieses ermöglichen. Spende: 1.000 €.  
  • Generationentreff LEBENSWERT Bad Dürrheim e.V. - Finanzierung des neuen Beamers für den Verein Generationentreff LEBENSWert Bad Dürrheim e.V.. Ausgaben insgesamt 655 €. 
  • Bänke - An der Luise-Sturm-Brücke unterhalb der Hirschhalde hat die Bürgerstiftung von der Stadt Bad Dürrheim eine Bank aufstellen lassen. Ausgaben insgesamt: 981,48 €.
  •  Jugendhaus - Die Kosten der Stadt Bad Dürrheim für die Pflanzen für den Bereich Grillplatz/Dirtbikestrecke am Jugendhaus wurden übernommen. Ausgaben insgesamt: 284,62 €  
  • Reparaturcafé - Unter dem Dach des Projektbeirats wurde ein Reparaturcafé ins Leben gerufen. An jedem zweiten Samstag im Monat reparieren fachkundige Rentner gegen eine freiwillige Spende in den Räumen der Realschule am Salinensee defekte Haushaltsgeräte, Radios, Uhren und künftig auch Fahrräder, wobei eine Klasse der Realschule mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Die Bürgerstiftung hat diese Initiative mit einer Anschubfinanzierung zur Beschaffung von Werkzeugen u.a. unterstützt. Kosten insgesamt: 700 € 
  • Ort der Stille - Auf Initiative des Stiftungsratsvorsitzenden Egon Dehner wurde die St.Nikolaus-Kapelle auf dem Alten Friedhof in Bad Dürrheim mit Skulpturen des Holzbildhauers Wolfgang Kleiser geschmückt und zu einem „Ort der Stille“, der allen Friedhofsbesuchern zur inneren Einkehr, zur Zwiesprache mit verstorbenen Angehörigen oder einfach auch zum Verweilen zur Verfügung steht, umgestaltet. Die Bürgerstiftung unterstützte die Anschaffung einer der Skulpturen durch die Stadt mit und finanzierte außerdem die Polsterung der vorhandenen Holzbänke. Ausgaben insgesamt: 1.785 €
  • Projekt „Resilienzförderung“ - Der Verein Grauzone e.V., Donaueschingen, bietet in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin für die Kinder der 3., 4. und 7. Klassen der Grund- und Werkrealschule Bad Dürrheim Kurse an, die das Selbstbewusstsein und die Urteilskraft der Kinder stärken und sie so befähigen sollen, sexuell motivierte Übergriffe frühzeitig zu erkennen und sich gegen diese, aber auch gegen Mobbing und sonstige Verbalattacken erfolgreich zur Wehr zu setzen (z.B. durch rechtzeitige Meldung an Eltern und/oder Schulpersonal). Die Teilnahme ist für die Kinder kostenfrei. Die Bürgerstiftung unterstützt diese Kurse seit ihrer Einführung. Ausgaben insgesamt: 593,40 €
  • Nachbarschaftshilfe -  Die Bürgerstiftung hat dem Verein mit dem Namen „Hilfe mit Herz und Hand“ in Bad Dürrheim finanziell unterstützt. Finanziert wurde eine mehrtägige Schulung für drei Personen zur Gründung eines Nachbarschafthilfevereins durch den Veranstalter Netzwerk Nachbarschaftshilfe e.V. Ausgaben insgesamt: 945 €